Spaziergänge Münchner Umland: Feierabend-Tipps

Spaziergänge Münchner Umland: Feierabend-Tipps

Das Coronajahr war und ist anstrengend mit Kleinkind und unseren Vollzeitjobs. Andererseits hat es uns auch ganz viel geschenkt: Dadurch, dass wir so viel im Homeoffice gearbeitet haben und Juno einen Großteil der Zeit nicht in der Kita war, konnten wir später aufstehen. Das hat uns ermöglicht, abends längere Spaziergänge im Münchner Umland mit etwas mehr Anfahrtsweg zu machen. Manchmal wurden auch kleinere Wanderungen daraus.

Unsere Spaziergänge im Münchner Umland und wie ich zu diesem Artikel kam

Nach dem Homeoffice die Wohnung und das gewohnte Umfeld zu verlassen, hilft mir, den Alltag hinter mir zu lassen und mich zu erholen. Natur und Bewegung tun dazu ihr übriges. Durch einen flotten und langen Spaziergang zahle ich auf mein tägliches Bewegungskonto ein und ergänze mein Fahrradfahren zur Kita und die kleine Morgen-Yogarunde.

Wir wohnen im Süden Münchens, nicht weit der Autobahn München-Salzburg. So erreichen wir sehr schnell die schönste ländlichen Idylle, inklusive herrlichem Bergblick. Die Stadt selbst bietet auch viel Natur. Manchmal sind wir auch in München oder direkt vor der Stadt unterwegs, z.B. wenn länger gearbeitet wird oder jetzt, da Juno momentan in die Kita gehen kann.

Ich mache momentan fast jeden Abend auf meinem Instagram Account Stories von unseren Abendspaziergängen. Es freut mich sehr, dass es Leute gibt, die mich jeden Abend „begleiten“. Ich bekam bisher sehr nettes Feedback und wurde auch mehrfach gefragt, wo wir denn immer so unterwegs seien. In der Hochphase der Coronakrise war ich zurückhaltend, die besuchten Orte bekanntzugeben, da wir bewusst Wege mit wenigen Menschen suchten. Jetzt sieht es etwas anders aus und ich freue mich, nun das Geheimnis zu lüften und meine Lieblingsspaziergänge zu teilen, die ich im Laufe des Jahres entdeckte und zu denen wir gerne zurückkehren.

Rundweg um Sachsenkam im Tölzer Land

Das Tölzer Land kenne ich als gebürtige Münchnerin eigentlich seit Ewigkeiten, aber dieses Jahr ist es zu meiner großen Liebe geworden. Im Frühjahr, wo man wegen Corona sehr viel zu Hause war und nicht ins Ausland reisen konnte, winkte das nahe Tölzer Land mit weiten, offenen, ergrünenden Flächen und Hügeln und zum Greifen nahen Blicken auf die noch schneebedeckten Berge bis hin zu den Hochalpen. Ich wurde in dieser Zeit geradezu süchtig nach diesem Freiheitsgefühl. In diesem Frühjahr gab es dazu passend besonders viel Sonnenschein. Ich mag das Dorf Sachsenkam sehr. Mitten im Ortskern, der aus malerischen Bauernhäusern besteht, findet man Kühe. Und über den Wiesen thront das piktureske Kloster Reutberg, das nur einen Katzensprung vom friedlichen Kirchsee entfernt liegt.

Spaziergang in Sachsenkam
Alpenblick in Sachsenkam

Auf dem Sachsenkamer Rundweg kann man wegen der vielen offenen Flächen wunderbar weit blicken. Die Umgebung ist Balsam für meine Seele, erfüllt mich mit Freude und einem Gefühl des inneren Friedens, vor allem im goldenen Abendlicht. Der Rundweg selbst ist für einen Abendspaziergang zu weit. Wir sind ihn an einem Wochenende einmal komplett gegangen, was ich unbedingt empfehle. Alle Daten zur Wanderung findest Du über diesen Link. Das Tolle ist, dass man an verschiedenen Punkten einsteigen und abends einfach einen Teil davon gehen kann. Last but not least, begegnen uns in Sachsenkam fast immer freundliche und gut gelaunte Menschen. Ich glaube, diese schöne Umgebung macht einfach glücklich. Wer weiß, vielleicht ziehen wir eines Tages dort hin. Juno ist begeistert, da so viele Traktoren auf den Wiesen zu sehen sind. Und auch Kühe gibt es dort zu ihrer Freude an jeder Ecke. Parken kannst Du am besten am Parkplatz kurz vor Ortseingang, an der Straße von Holzkirchen kommend.

Um die Milchtankstelle bei Holzkirchen

Zugegeben, als ich das erste Mal das Schild „Milchtankstelle“ lag, war ich wenig begeistert, denn ich bin vegan und esse keine Milchprodukte. Aber auch wenn man keine Milch kaufen will, ist ein Spaziergang um diesen idyllischen Bio-Bauernhof empfehlenswert. Die Kühe haben dort immerhin sehr viel Weidefläche und dürfen auch im Winter raus. Wenn Du von Großhartpenning Richtung Sachsenkam fährst, kommst Du kurz nach dem Ortsausgang von Großhartpenning durch den winzigen Weiler Kurzenberg. Bald darauf triffst Du auf der rechten Seite auf ein Schild mit der Aufschrift „Milchtankstelle“. Die Straße führt durch ein kurzes Waldstück, aber am besten stellst Du Dein Auto kurz nach der Kreuzung ab. Dann wanderst Du ein Stück die Straße entlang, an Feldern vorbei und einen Hügel hinauf, bis Du an einem Wegkreuz nach Asberg abzweigst. Nun gehst Du an der Milchtankstelle vorbei, kannst mit Deinen Kindern ggf. die Kühe und Ziegen bewundern und folgst dem Weg weiter bis Großhartpenning. Hier befindet man sich auf einer Anhöhe und kann bei enstprechendem Wetter ein wunderbares Alpenpanorama über den grünen Hügeln genießen. Der Weg an sich ist auch reizvoll, weil er durch eine kleine Eichenallee führt. Zurück geht es auf demselben Weg. Der Spaziergang dauert eher länger als eine Stunde. Verkürze einfach beliebig, wenn Du weniger Zeit hast.

Malerischer Spazierweg am Asberg
Allee am Asberg

Rund um den Egglburgersee bei Ebersberg

Diese Runde findest Du in einer anderen Ecke, nämlich in Ebersberg, östlich von München. Die kleine Wanderung dauert, wenn man flott geht, etwa eine Stunde und ist in beide Richtungen ein Genuss. Ich mag sie auch bei schlechtem Wetter sehr gerne. Die Umgebung hat dort etwas heimelig-mystisches, das ich schwer in Worte fassen kann. Ich fühle mich großartig, wenn ich die schöne Natur in mir aufgesogen habe und mich danach bei Kerzenschein in eine Decke kuscheln kann. Der Egglburgersee bietet Natur pur und schöne Ausblicke. Auf der Ostseite findet man eine lange Eichenallee (toll zum Eicheln- und Blättersammeln mit Kindern), am gegenüber liegenden Ufer Wiesen und auf einem kleinen Hügel die schöne St. Michael Kapelle. Auf der Westseite wandert man durch einen Bauernhof, bei dem man Bio-Kartoffeln kaufen kann. Dazwischen kommt man im Norden, wo der Wald bis zum Ufer reicht , an viel Schilf vorbei. Auf der Südseite des Sees wandert man über eine Wiese mit sanften Hügeln.

Idylle am Egglburger See
Abendstimmung am Egglburger See

Das Naturschutzgebiet um den Egglburgersee eignet sich hervorragend zum Beobachten oder Fotografieren von Vögeln. Wir durften hier neulich eine große Anzahl Gänse beobachten, die sich für ihren Vogelzug formierten. Am Feld kurz vor dem Wirtshaus zur Gass gibt es Parkmöglichkeiten. Für das Navi: Egglsee 3, 85560 Ebersberg.

Der Seehamer See bei Weyarn

Der Seehamer See ist ein Ziel, das wir vor allem bei Regenwetter gerne angesteuert haben, da uns angesichts der Coronazahlen bei Sonnenschein zu viel Betrieb war. Bei Regen strahlt der See etwas Geheimnisvolles aus. Vor diesem Jahr kannte ich den See gar nicht und war erstaunt, wie groß er ist. Wenn man auf einem Hügel darüber steht, sieht man den Seehamer See eingebettet in eine malerische Alpenkulisse. Für einen kleinen Spaziergang eigenet sich der Abschnitt um die westliche Seeseite am besten. Man kann sein Auto am Parkplatz in Großseeham („Parkplatz Seeham“ in Google Maps) abstellen, oder aber noch besser die schöne Allee am See etwas weiter fahren bis zu einem kleinen Stellplatz für Wohnmobile. Von hier aus kannst Du, direkt am Wasser entlang, gegen den Uhrzeigersinn eine Runde um den See starten. Es erwartet Dich ein tolles Naturschutzgebiet, ideal, um nach einem Arbeitstag zu entschleunigen. In den Wintermonaten soll man hier auch toll Zugvögel beobachten können.

Seehamer See von oben
Seehamer See: Abstecher auf den Hügel

Spaziergang um Itzling (Erding)

Der Landkreis Erding im Nordosten von München bietet schöne Wander- und Spaziermöglichkeiten. Itzling wirkt wie ein kleines Dorf. Tatsächlich ist das idyllische Plätzchen aber ein Stadtteil von Erding. Wir parken das Auto in der Nähe der kleinen Kirche. St. Vitus, eine hübsche, barocke und typisch bayerische Dorfkirche aus dem Jahr 1713, gibt besonders im weichen Abendlicht ein tolles Fotomotiv ab. Gegenüber der Kirche befindet sich der Zugang zu mehreren Wegen über die offenen Felder. Wenn Du dich eher links hältst, erreichst Du einen hübschen Pferdehof, wie man sie eher im Norden Deutschlands findet.

zur Ruhe kommen in Itzling
Entschleunigen in Itzling bei Erding

Spaziergang mit Bergfeeling: Auf dem Taubenberg

Erst spät dieses Jahr habe ich diese fantastische Runde entdeckt. Der Taubenberg ist vergleichsweise klein, zählt aber bereits zu den Voralpen. Man muss den Taubenberg nicht von unten besteigen, wenn man wenig Zeit hat. Es gibt einen wunderschönen Spaziergang, der vom Berggasthof Taubenberg startet. Für das Navi: Taubenberg 1, 83627 Warngau. Die genaue Route findest Du hier. Der Taubenberg ist für das Münchner Trinkwasser von Bedeutung. Der Wald wirkt hier besonders naturbelassen und wild. Ich fand es beeindruckend, wie viel schöne Bergnatur und traumhafte Anblicke dieser kleine Feierabend-Spaziergang im Münchner Umland bietet.

Sehr charmant wirst Du das Wallfahrtskirchlein Nüchternbrunn finden, das man auf dem Rundweg passiert. Hier lohnt es sich, auf einer Bank eine kleine Pause einzulegen. Der historische Aussichtsturm, den man wenig später erreicht, ist leider aktuell wegen Corona geschlossen. Ansonsten bekommst Du den Schlüssel gegen Pfand im Berggasthof Taubenberg. Am Ende warten wunderschöne Alpenblicke auf Dich. Einen Sonnenuntergang an einem der Spots mit der besonders weiten Sicht zu erleben, ist unbedingt zu empfehlen. Wenn dann noch die Glocken der Kühe bimmeln, habe ich allerspätestens meinen Seelenfrieden auch nach einem anstrengenden Tag gefunden.

Für weitere Informationen zum Thema Wandern in München und Umgebung empfehle ich Dir diesen Wanderführer*, aus dem ich mir öfters Ideen hole.

* Werbelink

Wenn Du Updates zu meinen Artikeln und Aktivitäten erhalten möchtest, dann trage Dich dafür ein (rechts oben am Rechner, unter dem Artikel auf dem Smartphone).

Pinne den Artikel auf Pinterest, um ihn dir zu merken oder zu empfehlen!

Abendrunden in der Nähe von München

 

 

 

4 thoughts on “Spaziergänge Münchner Umland: Feierabend-Tipps

  1. Avatar
    Anja

    Liebe Ricarda,

    vielen Dank für deine Tipps – die Bilder sehen so schön aus! Ich hoffe, ich schaffe es im nächsten Jahr noch mal nach München.

    Viele liebe Grüße aus NRW
    Anja

    1. Ricarda Christina Hollweg
      Ricarda Christina Hollweg

      Liebe Anja,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Wenn Du in München bist, lohnt es sich auf jeden Fall auch, das schöne Umland zu entdecken – jenseits von den überfüllten bekannten Seen.
      Liebe Grüße
      Ricarda

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.