Endlich ein Reiseblog: Willkommen bei Hiddentraces

Endlich ein Reiseblog: Willkommen bei Hiddentraces

Zu lange ein Reiseblog nur im Kopf

Schon lange habe ich über einen Reiseblog nachgedacht. Und lange Zeit habe ich das Thema vor mir hergeschoben. Ich bin voller Geschichten, Abenteuer und Fotos. Bisher war ich in 46 Ländern  und es ist Zeit, aufzuhören, von einem Blog zu reden und einfach zu starten. Immer sagte ich, ich werde anfangen, sobald in meinem Job weniger los ist. Aber die Arbeitsbelastung nimmt in keinster Weise ab.

Einige Zeit habe ich damit verbracht, meine Reisefotos zu organisieren und sagte dabei gerne: Ich werde beginnen, sobald sie alle organisiert sind. Aber der Inhalt wächst und wächst, weil ich nie aufgehört habe, zu reisen und nicht plane, dies zu tun.

Ich habe nun eineinhalb Jahre darüber nachgedacht, mit welcher Geschichte ich beginnen soll und es ist eine totale Zeitverschwendung. Wie soll man darüber schreiben, seine Träume zu leben, wenn man nicht einmal seine eigenen leben kann.

Reiseblog-Start statt Perfektionismus

Vergiss den perfekten Blog-Namen, das perfekte Layout oder die perfekte Geschichte. Wenn Du einmal anfängst, wird die kreative Energie von allein kommen und Du kanst später alles Mögliche wie Design oder Beiträge optimieren

Bei meinem Reieblog „Hiddentraces – Photographic Journeys“ wird es um die unentdeckten Orte dieser Welt gehen. Genauso werde ich Euch aber auch anregen, bekannte Orte, vielleicht sogar Eure eigene Umgebung intensiver zu erkunden. Schöne Orte findet man überall und manchmal auch dort, wo man es gar nicht erwartet. Da ich gerne gut esse, dabei experimentierfreudig bin und z.B. schöne Cafés liebe, wird Hiddentraces manchmal auch ein wenig zum Food- oder Lifestyleblog werden. Der Fokus wird aber eine Reiseblog sein mit einem Schwepunkt auf ästhetisch-inspirierender Fotografie. Ergänzend zu diesem Blog findest Du viele Fotos von meinen Reisen auf Pinterest sowie auf Flickr. Hier gibt es einige nach Ländern, Orten und Themen sortierte Alben bzw. Boards.

Genug gesagt. Ich lade Euch ein, mich bei meiner Leidenschaft für die Erkundung dieser Welt zu begleiten und ihre Schönheit in Form von Fotografie und Geschichten zu teilen.Ich wünsche Dir viel Inspiration, Freude beim Reisen und vor allem immer ein waches und offenes Auge für die schönen Dinge!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.