Eine Kultur des Verweilens: Das österreichische Kaffeehaus

Eine Kultur des Verweilens: Das österreichische Kaffeehaus

“Was muss man im Café? Nur sein. Man kann fast alles, aber man muss fast nichts. Das Café ist ein Freiheitsraum. Der Mocca ist nur der Eintrittspreis.” (Hans Weigel, Wiener Schriftsteller und Theaterkritiker, 1908 – 1991) Österreich: Eine der großen Kaffeekulturen Bei der italienischen Art des Kaffeetrinkens nimmt man das belebende Getränk zwischendurch oder nach …

Saarland Reise: Der Geheimtipp in Deutschland

Saarland Reise: Der Geheimtipp in Deutschland

Das Saarland ist mitten in Europa und doch wenig bereist. Zu Unrecht, denn die Region ist ein echtes Paradies für Genießer, Kultur- und Naturliebhaber. Ich zeige Dir, was ich im Saarland so alles entdeckt habe und welche Highlights Du auf keinen Fall verpassen solltest: 1. Kultureller Mix an der Grenze zu Frankreich Das Saarland finde ich allein deswegen interessant, …

Warum eine Zypern Reise mehr ist als Baden

Warum eine Zypern Reise mehr ist als Baden

Mein Mann Chris und ich haben kürzlich eine gute Woche auf der schönen Mittelmeerinsel verbracht. Dabei sind wir viel mit dem Mietwagen unterwegs gewesen. Die meisten Besucher Zyperns kommen zum Baden auf die Insel. Das ist verständlich, denn die Badestrände mit dem kristallklaren Meer rund um die mythische Geburtsinsel der Göttin Aphrodite gehören zu den saubersten der Erde. Warum ist die …

Malerische Laguneninsel Burano: Ein Fotowalk

Malerische Laguneninsel Burano: Ein Fotowalk

Burano in der Lagune von Venedig war seit Längerem mein Sehnsuchtsort. Ich träumte schon seit einiger Zeit davon, dort die bunten Häuser zu fotografieren. Da die Altstadt Venedigs in der warmen Jahreszeit sehr überfüllt ist, bieten sich die deutlich ruhigeren, aber nicht weniger schönen Laguneninseln für einen Besuch an. Außerdem ist die Fahrt mit dem Vaporetto (Wasser-Bus) …

Frühstück in Lissabon: Das Geheimnis der Mönche von Belém

Frühstück in Lissabon: Das Geheimnis der Mönche von Belém

Text: Christian Hollweg Fotos: Ricarda C. Hollweg Wie Belém zu unerwarteter Berühmtheit kam In Folge von Portugals liberaler Revolution von 1820 wurden alle Klöster geschlossen, die Mönche vertrieben und das Personal entlassen – so auch im Mosteiro dos Jerónimos. Diese äußerst sehenswerte Weltkulturerbe-Stätte liegt in einem heutigen Teil von Lissabon – Belém und zählt zu den …